Home  >  Spielberichte
Drucken E-Mail
Spielberichte 2017/2018

SSV Steinheim - SG Lutzingen 2:4
Die Gäste agierten schwungvoll und erzielten in der 11. Minute
durch Ostertag M. den Führungstreffer. Nach der Pause erzielte
Kommer M. in der 51.minute den Ausgleich. In der 62. und
70. Minute erhöhten die Gäste auf 1:3 durch Höchstädter M.
und Häusler F. In der 86. Minute sorgte wiederum Kommer M.
für den Anschlusstreffer ehe Höchstädter M. in der 89. Minute
den 2:4 Schlusspunkt setzte.


Zuschauer: 50

SSV Steinheim - TSV Binswangen II 2:1
In einer kämpferischen Partie erzielten die Gäste durch Sailer
in der 22. Minute das 1:0. Nach dem Wechsel könnte sich die
Heimelf steigern und erzielten in der 65. Minute durch Veh M.
Den verdienten Ausgleich. In der 86. Minute war es wiederum
Veh M. der mit einem herrlichen Freistoß den 2:1 Siegtreffer
für Steinheim erzielte.

Zuschauer 70

SSV Steinheim - Eintracht Landshausen 1:1
Im Nachholspiel des 18.Spieltages empfing der Tabellenvierte
Steinheim den Tabellenzweiten aus Landshausen zum
Spitzenspiel am Steinheimer Leitenberg. In der 43.min erzielte
Th.Husser nach schöner Vorarbeit von M.Veh das 1:0 für die
Heimelf.Landshausen drückte in der 2.Halbzeit auf den Ausgleich.
F.Burger erlöste die Gäste in der 71min mit einem sehenswerten
Freistoß aus gut 20 Metern. Landshausen machte weiter Druck
und wollte den Siegtreffer. Doch die Steinheimer Abwehr mit
dem hervorragenden Keeper Marco Kommer hielt dem Druck
stand. Zum Ende der Partie hatte die Heimelf noch gute Konter-
chancen, konnte diese aber nicht nutzen.So mussten beide Teams
mit dem 1:1 Unentschieden leben.



SSV Steinheim - SV Donaualtheim 1:0
Zum heutigen Spiel empfing Steinheim die
Gäste aus Donaualtheim. Bei sommerlichen
Temperaturen war es zu Beginn ein vorsichtiges
Abtasten beider Mannschaften, wo wenig Torchancen
erspielt wurden. In der 25. Minute setzte sich dann
Veh M. auf der reichten Seite gut durch, bedindte
mit einer schönen Herreingabe den freistehenden
Strasser B., der per Kopf auf 1:0 stellte. Nach der
Pause erspielten sich beide Mannschaften gute
Chancen, welche aber nicht genutzt werden konnten.
So blieb es dann bis zum Ende beim 1:0 für Steinheim.

Zuschauer: 70

SSV Steinheim - SV Roggden 2:1
Zum heutigen Heimspiel empfing Steinheim
die Gäste vom SV Roggden. Bereits in der
1. Spielminute erzielte Mayr D. das 1:0 für
die Gäste. In der 40. Minute brachte Husser T.
mit seinem Treffer die Heimelf wieder zurück
ins Spiel. In der zweiten Halbzeit drängten
beide Mannschaften auf die erneute Führung
und erspielten sich zahlreiche Chancen, welche
aber durch die Torhüter vereitelt werden konnten.
In 65. Minute musste Roggdens Schlussmann dann
aber doch noch hinter sich greifen als Strasser B.
per Kopf den 2:1 Siegtreffer für Steinheim erzielte.

Zuschauer: 120

SSV Steinheim - FC Donaurued 1:0
Zum heutigen Spiel empfing Steinheim die Gäste
vom FC Donauried. In der 10. Min erzielte
Eggenmüller S. das 1:0 für Steinheim. In der Folge
gab es auf beiden Seiten gute Chancen welche
aber nicht genutzt werden konnten. Nach der
Pause erhöhte Donauried den Druck auf die
Heimelf und spielte sich weitere gute Chancen
heraus, welche aber durch eine sehr gute
Leistung des Steinheimer Torhüters vereitelt
werden konnten und nicht zum Ausgleich führten.
Donauried drückte bis zum Schluss auf den Ausgleich
aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung
brachte Steinheim das 1: 0 über die Zeit.

Zuschauer: 130

SSV Steinheim - FC Osterbuch 3:4
Zum Auftakt empfing die Heimelf die Gäste aus
Osterbuch. Bereits in der 12. Min erzielte Fackler S.
durch einen Freistoß die Führung für die Gäste. In
der 15. Min erzielte Eggenmüller S. nach einem
Freistoß von Husser T. den Ausgleichstreffer. In
der 19. Min erhöhte Geberle N. zum 1:2. Noch
vor der Pause kam Steinheim zurück und drehte
das Spiel mit einem Doppelschlag durch Veh M.
und Kommer M. zur 3:2 Pausenführung. In der
zweiten Halbzeit gelang Killisberger J. in der
62. Min der Ausgleich zum 3:3.
Den Schlusspunkt
setzte dann wiederum Geberle N. in der 86. Min
zum 3:4 für Osterbuch.

Zuschauer: 50

SSV Steinheim - SC Mörslingen 3:0

Gleich zu Beginn der Partie erarbeitete sich Steinheim
gute Chancen, welche aber nicht genutzt werden konnten.
Es dauerte bis zur 39. Minuten bis Husser T. das 1:0 für
Steinheim erzielte. In der zweiten Halbzeit erhöhte Veh M.
in der 60. Minute auf 2:0. Für die Entscheidung sorgte
dann wiederum Husser T. der in der 69. Minute den
3:0 Endstand erzielte.


Zuschauer: 60


SSV Steinheim - VFL Zusamaltheim 4:4
Bereits in der 5. Min hatte Steinheim durch einen Elfmeter
die Chance zur frühen Führung, welche aber nicht genutzt
werden könnte. In der 15. Min war es dann Husser T. der
nach Vorarbeit von Veh M. auf 1:0 stellte. 7 Minuten später
erhöhte Kommer M. auf 2:0 für Steinheim. Noch vor der
Pause war es wiederum Husser T. der in der 42. Min auf 3:0
stellte. Nach der Halbzeit kam Zusamaltheim besser ins Spiel
und verkürzte durch zwei Elfmeter in der 68. und 74. Min auf
3:2. Torschütze war beide male Rohmfeld P. In der 77. Min
erzielte Wagner M. dann das 3:3. Im Gegenzug erzielte
Kommer M. in der 79. Min die erneute Führung für Steinheim.
Bereits in der Nachspielzeit gelang Hoppe D. noch der
Ausgleichstreffer zum 4:4.


Zuschauer: 60



SSV Steinheim - SV Kicklingen-Fristingen 3:5
Gleich zu Beginn des Spiels erarbeiteten sich beide
Mannschaften gute Chancen, welche aber nicht
genutzt werden konnten. In der 39. Min war es
dann Wiedemann S. der durch einen Elfmeter
das 0:1 für die Gäste erzielte. Gleich zu Beginn
der 2. Halbzeit erzielte Veh M. ebenfalls durch
einen Elfmeter das 1:1. In der 56. Min war es
wiederum Veh M. der auf 2:1 stellte. Bereits
3 Minuten später war es dann Hitzler M. der
den Ausgleichstreffer erzielte. Ein Doppelpack
durch Wiedemann S. in der 67. und 72. Min
entschied das Spiel dann zu Gunsten von
Kicklingen. In der 89. Min war es dann noch
Jung P. der auf 2:5 stellte. Mit dem Schlusspfiff
erzielte Balletshofer F. noch das 3:5.


Zuschauer: 120


SSV Steinheim - FC Unterbechingen 3:2
Gleich zu Beginn drückte die Heimelf auf die schnelle
Führung. In der 6. Min war es dann Husser T. der
durch Vorlage von Kommer M. das 1:0 erzielte. In
der Folge ließ Steinheim mehrere gute Chancen
liegen. Durch einen Foulelfmeter in der 35. Min
erhöhte Geh M. auf 2:0. Nach der Pause erzielte
Unterbechingen in der 55. Min den Anschlusstreffer
durch ein unglückliches Eigentor von Mayr T. In der
63. Min gelang Unterbechingen der Ausgleichstreffer
durch Wetzel A. Den Schlusspunkt zum 3:2 setzte
Kommer M. in der 77. Min durch starke Vorarbeit
von Eggenmüller S.


Zuschauer 50

SV Roggden – SSV Steinheim 1:2
 Nun hat es auch den Spitzenreiter mit der Weißen
Weste erwischt: Wie im Vorjahr entführten die Gäste
aus Steinheim drei Punkte. Trotz einer frühen Führung
durch Phillip Hetsch (17.), der nach einem schön vorge-
tragenen Angriff nur noch einschieben musste, tat sich
der SVR sehr schwer. Steinheim glich durch Torjäger
Thomas Husser aus, der aus dem Getümmel heraus
traf (40.). Im weiteren Verlauf ließen die Gäste gute
Chancen liegen oder fanden in Roggdens Torwart Patrick
Mayer ihren Meister. In der Nachspielzeit setzte es dann
doch noch den K.o.-Schlag: Nach einem Abwehrfehler
besiegelte erneut der Spieler des Tages, Thomas Husser,
die erste Niederlage des SVR. (tori)...



SSV Steinheim - TSV Bissingen 4:0

Zum ersten Spiel in der Saison ließ sich die Mannschaft
von Trainer Özkan Y. nicht lange bitten und erzielte schon
in der 2. Min. das 1:0 durch Veh M. Steinheim erspielte sich
in der Folge weitere gute Chancen, es blieb aber beim 1:0
Pausenstand. In der 46. Min war es wiederum Veh M. der
auf 2:0 stellte. In der 60. Min. erhöhte Husser T. auf 3:0.
Den Schlusspunkt setzte in der 78. Min Mayr T. mit dem
verdienten 4:0.

Zuschauer: 100

---------------------------------------------

Spielberichte 2016/2017

SSV Steinheim - TSV Binswangen 6:1 

Zum letzten Heimspiel der Saison ließ die Mannschaft von
Coach Yildirim Ö. keinen keinen Zweifel zu, wer heute als
Sieger vom Platz gehen wird. Bereits in der 4. und 6. Minute
trafen Husser T. und Balletshofer F. zur 2:0 Führung für
Steinheim. In der 8. Minute erzielte Dürnberger K. den
Anschlusstreffer zum 2:1. In der 15. Minute erhöhte
Mayr T. auf 3:1. Kurz vor der Halbzeit erzielte wiederum
Balletshofer F. in der 41. Minute den 4:1 Pausenstand.
In der 80. Minute erhöhte Eggenmüller S. auf 5:1.
Den Schlusspunkt zum 6:1 setze Kapitän Veh M. in
der 83. Minute.

Zuschauer: 30




SSV Steinheim - SC Mörslingen 2:0

Nach einer Gedenkminute für den verstorbenen Ehrenvorstand
Willi Seiler pfiff der Schiedsrichter zu einer durchaus fairen
Spiel an. Von Beginn an erarbeitete sich die Heimmannschaft
zahlreiche Chancen , welche aber nicht genutzt wurden. Es
dauerte bis zur 70. Minute als Husser T. das 1:0 erzielte.
In der 71.Minute sorgte Eggenmüller S. für die Entscheid-
ung und erhöhte auf 2:0.

Zuschauer: 50


Eintracht Landshausen - SSV Steinheim 1:1

Die Partie hatte keinen Sieger verdient. Vor allem die erste
Hälfte war geprägt von weiten Bällen, technischen Mängeln
und planlosen Einzelaktionen. Ab der 41. Minute musste der
Gastgeber auch noch in Unterzahl agieren, weil M. Pflügel als
letzter Mann gefoult hatte. Folgerichtig gelang Steinheim durch
M. Veh die Führung (50.). Trotz Unterzahl übernahm die Ein-
tracht immer mehr die Initiative. Der Ausgleich in der 89. Minute
fiel durch C. Willaschek. (kse)


SSV Steinheim - SC Tapfheim 0:4

In einem sehr ausgeglichenen und gutem Spiel dauerte es bis
zur 77. Minute bis B. Deisenhofer das 1:0 für Tapfheim
erzielte. D.Feike erhöhte in der 85.Minute auf 2:0. In der
88.Minute erhöhte Tapfheim durch ein Eigentor auf 3:0.
Den Schlusspunkt setzte in der 90 . Minute T.Bichof z
um 4:0. Letztendlich viel der Sieg für Tapfheim aber
doch zu hoch aus.

Zuschauer: 50

SSV Steinheim - FC Unterbechingen 1:1

In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die Gäste in
der 27. Minute durch R. Henle mit 1:0 in Führung. Nach der
Pause drängte die Heimmanschaft auf den Ausgleich. Es
dauerte bis zur 73.Minute bis M.Veh den Ausgleich durch
gute Vorarbeit von T.Mayr erzielte. In den folgeminuten
hatte steinheim noch mehrere gute Chancen auf den Sieg-
treffer, welche aber nicht genutzt werden konnte. Am Ende
konnten beide Mannschaften mit einem 1:1 zufrieden sein.

Zuschauer: 40


SSV Steinheim - SV Kicklingen 2 4:0
Es dauerte bis zur 33. Minute bis die Heimmanschaft durch
den Treffer von Th. Husser mit 1:0 in Führung ging, nach
schöner Vorarbeit von F. Balletshofer. Nach der Halbzeit
sorgte M.Veh nach einem Eckball in der 61. Minute für
das 2:0. Der eingewechselte A.Miratsch erhöhte in der
76. Minute mit einem satten Linksschuss auf 3:0. Den
Schlusspunkt setzte T. Mayr in der 90. Minute zum 4:0
für Steinheim.

Zuschauer: 80

SSV Steinheim - TSV Wittislingen 2:1
Im Nachholspiel am Mittwoch Abend waren die
Steinheimer von Anfang an die spielbestimmende
Mannschaft und zeigten sich im Vergleich zu Sonntag
stark verbessert. 
Nach einem Eckball erzilte M.Häußler
in der 11min. die 1:0 Führung.
Die Heimelf erspielte sich
weitere gute Torchancen. In der 21min erhöhte Th.Husser
auf 2:0.
Mit dem zweiten Torschuss könnten die Gäste in
der 45min durch E.Morjakow überraschend auf 2:1 verkürzen.

In der 80min sorgte Th.Husser mit einen sehenswerten
Linksschuss für die Entscheidung und den 3:1 Endstand.


Zuschauer: 30 

SSV Steinheim - SV Roggden  1:2
Die Heimelf fand gut ins Spiel und erspielte sich gute
Torchancen durch M.Veh und Th Husser die der Gäste-
keeper parierte. In der 15min verlängerte J.Neufeld einen
Freistoß mit dem Hinterkopf ins Tor zur Gästeführung.
J.Neufeld erhöhte in der 55min auf 0:2. Nach einer Grätsche
von Steinheims Balletshofer zeigte der Schiedsrichter
überraschend auf den Punkt. Doch Roggdens Dominik Mayr
war so Fair und erklärte dem Schiedsrichter das es kein Foul
war so nahm dieser den Elfmeter zurück.  In der 75min verkürzte
T.Mayr mit einem satten Linksschuss aus 20m auf 1:2.
Steinheim hätte sich einen Punkt verdient, konnte aber
nicht mehr ausgleichen.

SSV Steinheim - SG Lutzingen 0:3
In der 1.Halbzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene und
umkämpfte Partie.
Die Entscheidung fiel zu Beginn der 2.Halbzeit. 
In der 50min erzielte Franz Müller nach einem Fehlpass in der
Steinheimer Abwehr die Gästeführung.
In der 54min erhöhte
Michael Hochstädter per Freistoß auf 0:2. In der 57min erzielte
Bernd Schwair den 0:3 Endstand. 
In der Schlussphase sahen
M.Hochstädter (SGL) und D.Weinmann (SSV) noch die gelb
rote Karte.






 
<<  Juni 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Sponsoren

fliesen seppl bandenwerbung.png

Online

Wir haben 53 Gäste online